in fashion munich zeigt sich von besonderer Seite
Juli 2, 2019
Gallery SHOES optimiert Hallenbelegung
Juli 4, 2019

JADES verpasst sich ein Facelift

Ab Juli verfolgen die Concept-Stores von JADES neue Ansätze. So fokussiert sich der Laden JADES nun auf eine männliche Zielgruppe. Dazu ändert er auch seinen Namen in JADES Men. Der größere Laden, moreJADES, wird hingegen zu JADES. Hier ist das Ladengeschäft mit viel Liebe zum Detail neu ausgerichtet worden, wobei der Loft-Charakter noch stärker betont wurde. Wie das Unternehmen erklärt, haben zuletzt sehr viele Herren das bisherige moreJADES besucht, so dass die Damen nicht mehr ausreichend zu ihrem Recht kamen. Das soll durch die Umstrukturierung der Vergangenheit angehören. Auch mit dem neuen Konzept werden JADES und JADES Men weiterhin zu den Hotspots in Düsseldorf zählen.

Evelyn Hammerström und Reinhard Haase sind die Gründer der Concept-Stores JADES. Für Evelyn Hammerström gehört auch der International Fashion Guide in der alltäglichen Arbeit zu den unverzichtbaren Utensilien: „Der International Fashion Guide bietet eine präzise Übersicht aller Labels und ansässigen Agenturen, nicht nur für Deutschland. Mein Geschäftspartner Reinhard Haase und ich sind selbst mit der Agentur UNIFA schon seit Jahren gelistet“, sagt Evelyn Hammerström. Während der Ordermessen ist der Guide für sei die perfekte Basis für strukturiertes Arbeiten, denn: „Die gesamte Modebranche bleibt mit Hilfe des Guides sowohl digital als auch im Print-Bereich auf dem neuesten Stand – insbesondere hinsichtlich Kollektionen, Showrooms, Oderterminen und auch Ansprechpartnern. Davon haben alle was!“, sagt Hammerström, die selbst die digitale Variante bevorzugt.

Auf Messen plant die Unternehmerin grundsätzliche Zeit zum „Entdecken von Brands“ ein, „aber wie so oft, kann die Zeit sehr knapp werden. Dann freut es mich zu wissen, dass ich den International Fashion Guide nutzen kann.“

Foto von Evelyn Hammerström: JADES

Schreibe einen Kommentar