Programm von Gallery nimmt Form an

Pure London wird auf 2021 verschoben
Juni 26, 2020
„Ein Gefühl von Normalität“
August 11, 2020

Programm von Gallery nimmt Form an

Gallery FASHION und Gallery SHOES finden gemeinsam zwischen dem 30. August und 1. September statt. Die beiden Messen werden vom Showroom Concept eingerahmt, welches zwischen dem 28. August und 1. September durchgeführt wird. Nun nimmt das Programm immer mehr Form an, wie eine Pressemitteilung des Veranstalters Igedo Company zu entnehmen ist.

So wird „TextilWirtschaft“ die Messe am 30. August mit der TW-Orderinfo eröffnen. Das Deutsche Mode Institut (DMI) wird seinen Fashion Day jeweils am Nachmittag des 30. August, 31. August und 1. September durchführen. Fashion Trend Pool gibt signifikante Fashion- & Trend-Forecasts und auch die obligatorische Pressekonferenz von HDS-L wird ebenfalls wie gewohnt stattfinden.

Bei dem Sonderformat von Gallery FASHION und Gallery SHOES wird ein Mix von rund Zweidritteln Schuhe und einem Drittel Fashion angeboten. Das Segment Premium wird dabei in der Kaltstahlhalle zu finden sein, die gemeinsam mit der Halle am Wasserturm auch das Showroom Concept beherbergt. Die weiteren Segmente werden „nach stilistischer Zugehörigkeit in den anderen Hallen aufgeplant“, wie es in der Mitteilung heißt. Allen Hallen sind die großzügige Aufplanung und die hohen, großzügigen Abmessungen gemeinsam, was zu einer sehr guten Durchlüftung führt. „Kein Besucher oder Aussteller muss sich bei uns Sorgen machen. Es ist auf höchstem Niveau für alles Erforderliche und weit darüber hinaus gesorgt“, wird Ulrike Kähler in der Mitteilung zitiert, Managing Director der Igedo Company und Verantwortliche beider Gallery-Formate.

Foto: Igedo Company

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.