Moda verpasst sich Frischzellenkur

Bademode Maria Malo- Showroom4 – Umweltschutz ist sexy
August 14, 2019
Nachhaltigkeit braucht ihre Zeit
August 19, 2019

Moda verpasst sich Frischzellenkur

Die Moda gehört seit rund 20 Jahren zu den wichtigen Terminen im internationalen Messekalender. Erst vor wenigen Tagen ist in Birmingham die Präsentation der Kollektionen für den Sommer 2020 zu Ende gegangen. Doch mit der nächsten Moda, zwischen dem 23. und 25. Februar, wird sich einiges ändern.

Eine „aufgefrischte“ Version der Messe soll dafür sorgen, dass die Moda auch weiterhin ein Zentrum für zeitgenössische, vielfältige und inspirierende Brands bleiben soll, heißt es dazu von Adam Gough, dem Event Director der Moda, in der Ankündigung des Veranstalters ITE Group.

So ist der Termin für die Moda Herbst/Winter 2020 gewählt worden, um der MICAM in Mailand aus dem Weg zu gehen. Zudem wird die Moda in Birmingham neu die Hallen 6, 7 und 8 belegen. Zum neuen Konzept gehören auch die neu zusammengestellten Bereiche Edge, Luxe, Fusion, Occasion und Life. Edge präsentiert zeitgenössische Mode für Frauen zwischen 18 und 30 Jahren, Luxe zeigt Premium-Kollektionen. Im Bereich Fusion können die Besucher verschiedene Angebote zu erschwinglichen Preisen begutachten, während sich Occasion beispielsweise der Abendgarderobe widmet. Und Life bietet schließlich eine Plattform für Fashion, Schuhmode und Accessoires von ethisch bewussten Labels, die auch einen Sinn für den Umweltschutz haben.

Foto: ITE Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.